Männlein und Weiblein = gleichberechtigt?

Ich weiss, ich weiss, ich übertreibe heute wirklich. 3 Einträge. Das ist zu viel. Aber ich bin auf so etwas witziges gestossen und das hat so gepasst. Also bitte:

 

 


 

 

Na? NA? Müsst ihr lachen? Ja ich auch. Ist euch was aufgefallen? Die armen kleinen Menschen dort auf der Strasse sind alles Männer. Was sollten wir jetzt also tun? JA! Lasst uns über Geschlechtergleichberechtigung reden! *lol*

 

Ich musste mir heute wieder das Männer-sind-alle-Arschlöchergeschwafel meiner Mutter anhören. Ja und ich bin nicht ihrer Meinung. Also meine Damen, jetzt seid mal ehrlich: Wollt ihr nicht alle mal Erfolg im Job haben? Vielleicht respektiert und in der Oeffentlichkeit geachtet werden? Ihr wollt gleich viel verdienen für die selbe Arbeit? Ist doch gut so! Klar, kein Problem! Aber ihr wollt nicht die Gentlelady spielen und irgendwelche Türen aufhalten, oder? Und ihr wollt auch nichts ins Militär?  Wisst ihr was? Die Männer wollen das auch nicht.

Das ist doch keine Neuigkeit, denkt ihr euch vielleicht. Aber der Wunsch nach Gleichberechtigung hört bei der Damenwelt auf, sobald es um unseren Komfort geht und ich darf pauschalisieren, denn ich gehöre schliesslich dazu. 

 

Und jetzt an die Herren: Ihr tut mir Leid. Wirklich, ich habe schreckliches Mitleid mit euch, wenn ihr an so eine feministische  Kurzdenkerin gerät. Und noch viel grösser wäre mein Mitgefühl, wenn ihr auf die Lady von dort oben treffen würdet. Wirklich.

 

So meine Herr(und Damen)schaften! Alle guten Dinge sind drei und deswegen wars das für heute! Heute ist nicht aller Tage, ich komme wieder - keine Frage!

 
 
 
 

 

7.9.08 20:21

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pikku / Website (7.9.08 20:24)
Denk doch mal anders rum, Welcher Mann kann eine Frau mit solch gewaltigen Argumenten hassen? ;D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen